Kommunisten in den Volksrepubliken des Donbass – Neuigkeiten vom 25.07.2017

Ausgewählt und übersetzt durch das Kollektiv der „Alternativen Presseschau“

 

Wpered.su: Italienische Kommunisten haben die Absicht die Beziehungen mit Vertretern der KP der DVR zu entwickeln.
Am 22. Juli haben in Rom Vertreter der antifaschistischen Karawane eine Soldaritätsaktion „No pasaran! Stimmen aus dem Donbass“ durchgeführt, die auf die Unterstützung der DVR und der LVR gerichtet war. Im Verlauf der Veranstaltung wurden Videos und Fotos gezeigt, die die Ereignisse im Donbass verdeutlichen, und es wurden die Ergebnisse des Besuchs der Karawane im EU-Parlament zusammengetragen.
„Ein wichtiger Aspekt der Erfahrung im EU-Parlament ist die Verbreitung der antifaschistischen Front auf europäischer Ebene. Es haben portugiesische Genossen, die KP Spaniens, die AKEL aus Zypern Beiträge gehalten“, sagte während seines Beitrags Vincenzo Bellantoni, Vertreter der Rifondaizone Comunista in der antifaschistischen Karawane und im Koordinationszentrum der antifaschistischen Ukraine, das alle linken Organisationen in Italien, die den Donbass unterstützen, vereint.
„Ein weiterer Aspekt, der noch wichtiger ist, besteht darin, dass es uns nach einer Serie von Komplikationen gelungen ist, die Teilnahme des Vertreters der Gewerkschaften der LVR Andrej Kotschetow abzusichern. Anwesend waren auch die Genossen Alexej Albu, der aus Odessa berichtete, und Stanislaw Retinskij von der KP der DVR. Die Anwesenheit des letzteren bedeutete einen wichtigen Schritt vorwärts in der Aktivität der Antifaschistischen Karawane im Donbass, weil wir in den letzten Jahren sehr enge Beziehungen mit der LVR entwickelt haben, aber es gab viele Schwierigkeiten mit der DVR, die wir jetzt meinen überwinden zu können“, fuhr er fort.
Während der Veranstaltung berichtete Vincenzo Bellantoni über Pläne für die Zukunft.
„Ich meine, dass die antifaschistische Karawane einen Gipfel ihrer politischen Aktivität im Interesse des Donbass erreicht hat und sie zweifellos auf andere Gebiete ausweiten wird, die vom Imperialismus angegriffen werden. Aber zunächst wird unsere Aufgabe als italienische Kommunisten im Donbass darin bestehen, die vielleicht wenig bemerkbare, an der Oberfläche nicht sichtbare Arbeit am Aufbau enger Beziehungen mit den örtlichen kommunistischen Organisationen fortzusetzen“, meinte der italienische Kommunist.
In der nächsten Zeit hat die Rifondazione Comunista die Absicht, Gespräche mit Vertretern der KPRF, der KP der DVR und der KP der LVR zur Organisation eines gemeinsamen Forums zu führen.

 

Wpered.su: Eine ökologische Aktion zur Sammlung von Altpapier findet seit dem Frühjahr 2017 in Makejewka statt. Im Juli konnten die jungen Leute wieder eine ausreichende Menge an Recyclingrohstoff sammeln. Die Pioniere geben nicht nur selbst Altpapier ab, sondern beziehen ihre ganze Familie und Nachbarn ein.
„Unser Ziel ist nicht einfach eine Altpapiersammlung, sondern die Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen in eine praktische Aktivität zur Bewahrung der Ressourcen und um ihre Aufmerksamkeit auf die Probleme der Ökologie zu lenken. Diese Aktion ist sowohl wichtig für den Staat als auch für den Zusammenschluss des Kinderkollektivs. Indem wir die Sache der Pioniere der Sowjetunion fortführend eine allen bekannte Tradition wieder aufleben lassen, zeigen wir, dass es am Beispiel der sowjetischen Erziehung möglich ist, ehrenhafte, verantwortliche, sorgende Bürger und Patrioten unseres Landes heranzuziehen. Obwohl die Sammlung von Altpapier nur ein kleiner Beitrag ist, aber große Dinge beginnen immer mit kleinen“, berichtete der erste Sekretär des Makejewker Stadtkomitees des Leninschen Komosomol der DVR Anton Sajenko.
Aufgrund einer gemeinsamen Entscheidung der Pioniere gehen alle gesammelten Mittel in den Kauf humanitärer Lebensmittel für bedürftige Einwohner von Makejewka, die die jungen Leute regelmäßig besuchen. Und sie äußerten die Hoffnung, dass sich in Zukunft auch andere Schüler und Lehrer der ökologischen Aktion anschließen.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s