Kommunisten in den Volksrepubliken des Donbass – Neuigkeiten vom 07./08.11.16

Ausgewählt und übersetzt durch das Kollektiv der „Alternativen Presseschau“

Skp-kpss.ru:http://skpkpss.ru/kompartiya-lnr-dostojno-otmetila-99-yu-godovshhinu-velikogo-oktyabrya/
Die Kommunistische Partei der LVR feierte würdig den 99. Jahrestag des Großen Oktober

Am 07. November 2016 um 08:00 morgens wurden in jeder Stadt und in den Kreiszentren der LVR Blumen an den Lenindenkmälern niedergelegt.

Um 10:00 morgens fand in Lugansk auf dem Zentralplatz der Hauptstadt der Republik eine republikweite Kundgebung statt, die dem Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution gewidmet war.

Die Teilnehmer der Kundgebung wurden durch verschiedene Bruderparteien und gesellschaftliche Organisationen begrüßt. Im Namen der KPRF wurde ein Grußschreiben des ersten Stellvertreters des Vorsitzenden des SKP-KPSS Kasbek Taisajew verlesen, der die wichtige Rolle des Vorsitzenden der Lugansker Organisation der Bolschewiki Kliment Woroschilow bei den Ereignissen des Oktober 1917 und die würdige Fortsetzung der revolutionären Tradition durch die KP der LVR hervorhob, die an Ursprung der Gründung des Schutzes und des Aufbaus ihrer Republik stand.
Im Namen der Deutschen Kommunistischen Partei beglückwünschte das Mitglied des Parteivorstandes der DKP Renate Koppe die Teilnehmer der Kundgebung, wünschte den Lugansker Kommunisten Erfolge im Kampf gegen den Neofaschismus und verlieh der Solidarität der Kommunisten der BRD mit dem Volk des Donbass Ausdruck.
Im Namen der Union Sowjetischer Offiziere beglückwünschte die Lugansker Kommunisten der General-Leutnant der Luftstreitkräfte der UdSSR Gennadij Benow.

Der erste Sekretär des ZK der KP der LVR Igor Gumenjuk sprach in seiner Rede von der fortgesetzten Unterstützung des Kurses der LVR und ihrer diplomatischen Mission durch die Kommunisten, von der großen Rolle der KPRF bei der Begründung der Souveränität der Volksrepubliken. Außerdem betonte der Redner den Fortschritt in der internationalen Politik der Lugansker Kommunisten: es werde ein Dialog mit europäischen Bruderparteien geführt, in erster Linie mit der Deutschen Kommunistischen Partei zur Aufklärung der Völker Europas über die Realität der Wiedergeburt des Faschismus in der Ukraine und den Genozid am Volk des Donbass.
Zu den versammelten Teilnehmern sprachen weiterhin: der Sekretär des Rotower Oblastkomitees der KPRF Sergej Schapowalow, der ehemalige erste Sekretär des Lugansker Oblastkomitees der KPU Wladimir Semljakow, der Sekretär des ZK der KP der LVR Oleg Popow, die Sekretärin des Brjansker Stadtkomitees der Partei Walentina Busanowa, der Sekretär des Stadtkomitees von Krasny Lutsch der Partei Wladimir Kalinowski, die Komsomolzin Olga Smirnowa, Gäste aus linken Parteien Italiens und Syriens sowie andere Genossen.

Die Kundgebung schloss mit dem Singen der Internationale.



Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s